STAY WiTH ME x3
You can't break my spirit - it's my dreams you take.

Bevor ich etwas schreibe, möchte ich einige Leute bitten, die auf meine Seite kommen um einen Dreck wie "Öh du Faker du hast das Layout geklaut lululululululu" schreiben, bitten zu gehen. Ihr BEHINDERTEN, dummen Kinder. Einen scheissdreck hab ich geklaut oder irgendwelche Credits entfernt. Ich hab nicht mal Zeit um die Verlinkungen zu machen und soll aber die Zeit haben einen Credit zu entfernen? Wie extrem ist das denn? Habt ihr kein Leben? Ihr habt bestimmt nicht mal Freunde, geiert den ganzen Tag am PC und macht Leute an die angeblich Credits geklaut haben, weil euch einfach keiner leiden kann und ihr nur so eure "Stärke" oder "Überlegenheit" beweisen könnt. Ein Armutszeugnis ist das.

Und zeitgleich möchte ich die Leute, die sich meine Einträge durchlesen und dann nur zu oben genannter Scheisse Kommentare posten, weil sie das anscheinend als Selbstdarstellung benutzen, auch diese Seite zu verlassen, wenn sie nur in der Lage sind zu Einträgen, die mir auf der Seele brennen, einen Mist zu schreiben. Gott, sowas kotzt mich an. Habt ihr eigentlich alle eine Seele? Oder Verständnis? Ihr habt bestimmt nicht mal Moral.

 

Und nach diesem "ausgekotze" möchte ich auch mal die Leute erwähnen, die sich das hier durchlesen und ernst nehmen. Danke Madeleine, du bist so diejenige die hier immer ein Kommentar hinterlässt, welches mich tröstet und mir zeigt, dass ich ernst genommen werde und sich auch jemand darum schehrt wie es mir geht (auf diesem Blog meine ich, um unnötigen Konflikten. vorzubeugen). Ich danke dir unheimlich, ich kann's leider nicht so schön und toll und passend ausdrücken, aber ich schätze du weißt wie ich das meine und dass du das gleiche auch von mir erwarten kannst. Vor allem nehme ich dich immer gerne bei mir hier auf, besorge Sekt und wir reden und rauchen. Du glaubst gar nicht wie ich solche abende genieße, ich würde sie allen Partys vorziehen. Eigentlich so gut wie allem, danke nochmal. <3

Und auch dir Aaron, Schätzke, möchte ich danken, dass du alle paar Monate hier vorbeischaust und mir zu wirklich wichtigen Einträgen tolle Kommentare hinterlässt <3 Ich vermisse dich du blödes Lied, komm mal öfter online oder lass uns mal überlegen wie wir uns wenigstens mailen können.

Und Jassi du garstiges etwas ich schätze es sehr, dass du dir hier alles in regelmäßigen Abständen durchliest, wirklich - vielen Dank! Und du weißt eigentlich wie wichtig du mir bist, du alte Kröte, ich könnte auch gar nicht mehr ohne dich. Und das nächste mal wenn du dich über irgendwas aufregst was hier steht, dann geh doch auch mal auf die anderen Sachen an, ich wette dann endet's nicht in einem Streit Und du weißt wie sehr ich deine Anwesenheit genieße. <3

 

Und jetzt zur Kacke und zum Guten. Also ich wurde beinahe von der Schule geschmissen, wegen Fehlzeiten und so. Eigentlich war der Zug abgefahren und ich Idiot hab erst dann gemerkt, was die Schule mir bedeutet und das ich sonst keinerlei Perspektiven habe. Ich habe dem vertretenden Schulleiter einen längeren Brief geschrieben und ihm ehrlich und emotional geschrieben was der Grund ist. Anfangs habe ich gedacht er hasst mich, aber ich glaube man erkennt anscheinend erst in Menschen wie gut, wie verständnisvoll sie sind, wenn man ihnen solch einen Brief gibt, in welchem man sie eigentlich an die verletztlichste Stelle seines Seins lässt. Ich bin so froh, dass er ein guter Mensch ist. Ein sehr gut anscheinend. Er hat sich den Brief mehrmals durchgelesen und gesagt "Julia.. ich würde dir so gerne helfen.. aber du musst dir selbst helfen.". Ja ich muss mir selbst helfen, da kriegt mich niemand raus außer ich selbst. Ich habe bereits Unterstützung und auch schon immer gehabt durch Familie und Freunde. Jetzt liegt's an mir, ich muss beweisen, dass auch ich Stärke besitze und mich radikal ändern. Auf jeden Fall bin ich auf der Schule weiterhin, ich bin extrem erkältet (mehr dazu gleich) und besuche trotzdem jede Stunde des Unterrichts und versuche mitzumachen, wo es mir mein Verstehen und mein Husten erlauben.

Desweiteren bin ich des Grauens erkältet, das ist eigentlich sogar ein wenig übler als die psychosomatischen Dinge da, da ich nun weiß, dass ich die in den Griff bekomme. Aber gegen 'ne blöde Erkältung kommt Stärke nicht an, oder zumindest nur so, dass man sein bestes gibt. Ich gebe noch nicht zu 100% mein bestes, aber 80% sind drin - und wenn man bedenkt, dass ich immer nur 25% gegeben habe, ist das schon was. Naja auf jeden Fall hab ich ganz oft große Probleme mit dem Atmen, huste wirklich ganz schlimm, da haben sogar schon einige richtig niedlich Mitleid mit mir gehabt. Sofia hat mich in Russisch sogar beinahe mit Tränen in den Augen angesehen und gesagt "Mensch Jule, du tust mir so leid mit dieser blöden Erkältung, das bricht einem beinahe das Herz, wenn man diese Hustanfälle hört." und andere wundern sich wieso ich noch nicht beim Arzt war. Tja, zu schwach. Aber ich schaff das schon, er wird minimal besser. Also, der Husten.

 

Und nun, war ich so unglaublich toll, dass ich heute einen kleinen Unfall hatte. Ich habe mich sehr auf An Sibin gefreut, hab Jamiroquai gehört und damit wurde meine Laune immer besser. Irgendwann war ich dann so euphorisch (aber ob das nicht auch am Wasabi lag, mit dem Lilly und ich heute Party gefeiert haben..), dass ich rumgesprungen bin. Dann kam es wie es kommen musste. Mein ca. 50 cm großer und 80 cm langer und bestimmt 20 kg schwerer Verstärker und mein kleiner Fußzeh. Ohja, ich bin direkt dagegen gesprungen. Jetzt kann ich nicht mehr laufen, gratuliert mir bitte. Solche Schmerzen, kaum zu erklären. Die ersten 2 Minuten hat's nur ein wenig weh getan, aber immer wenn ich meinen Fuß beim Laufen angehoben hab, hat es so weh getan, dass ich am Ende zusammen gebrochen bin und vor Schmerz geweint hab. Also lernt aus meiner Dummheit und lasst den Verstärker nie mitten im Raum stehen! Oder zieht robuste Hausschuhe an!

 

Und nun. Ich hasse Männer. Bäh. Ich sollte mich wirklich nicht von Gefühlen leiten lassen. Aber das hab ich gemacht und nun bin ich wieder im goldenen Käfig. (Bitte nicht weiter lesen falls ich ihr Details und eine Begegnung von 2 Stunden in einem langen Text erzählt, vermeiden wollt. Ja geht um "oh dann sagte er das und ich tat das, dann dachte ich wow und dann machte er das, dann sagte ich das und dann.."...geht ab)

 

It may be over but it won't stop there,
I am here for you if you'd only care.
You touched my heart you touched my soul.
You changed my life and all my goals.

 

Ich habe doch diesen einen Mann kennengelernt, von dem ich sagte "Oh mein Traummann". Optisch ist er's definitiv. Seine Optik hat mich dermaßen eingefangen, dass ich ihn unheimlich mochte ohne ihn wirklich zu kennen. Ich dachte, dass muss er doch sein. Tja war er aber nicht. Ich habe seinen Charakter an einer Party kennengelernt, auf der ich nur wegen ihm war. Da hat er tatsächlich, obwohl es wirklich ganz gut zwischen uns lief, mit einer anderen vor meinen Augen rumgeknutscht. Na top, dachte ich und bin mir ein Bier holen gegangen. Und da war er, sein Kumpel, der nebenbei erwähnt genauso heißt wie er, und hat sich schrecklich süß um mich und mein Bier gekümmert. Details lasse ich hier mal aus, auf jeden Fall fand ich's toll, obwohl ich eigentlich den anderen wollte. Irgendwann haben wir uns verloren und ich stand mit den anderen an der Tanzfläche, ich war müde und schlecht gelaunt, wollte nur noch heim. Da kam der Freund wieder, hatte als einziger bemerkt, dass es mir nicht gut ging, hat sich wieder rührend um mich gekümmert und sich darüber aufgeregt, dass mich keiner Heim fährt (er war extrem betrunken, also konnte er es nicht, ich hatte kein Geld für ein Taxi und nein, wenn Leute betrunken sind, haben sie trotzdem nicht plötzlich Manieren, wenn's vorher nicht so war.). Dann kam's wie's kommen musste und wir hatten uns geküsst und standen irgendwann an der Bar, er hatte mir noch ein Bier ausgegeben, haben ein wenig gesprochen und uns weiterhin geküsst (der andere hat währenddessen böse zu uns rübergestarrt, das fand ich lustig aber sonst war es mir herzlichst egal.). Komischerweise hab' ich da wieder diese Hormonschübe bekommen, wenn man dieses schöne Gefühl im Magen hat, oder auch "Kribbeln im Bauch", genannt. Ich schieb's weiterhin auf die Hormone.

 

And love is blind and that I knew when,
My heart was blinded by you.
I've kissed your lips and held your head.

 

Nun dann ging es weiter, indem wir wieder zurück zu den anderen sind und die mich Heim fahren wollten (Inzwischen hatten wir schon halb 5 und ich wollte seit halb 2 Heim..). Er wollte mich aber mit zu dem anderen (Ohja DER andere) nehmen, da er dort übernachtete. Ich verneinte, der andere war daraufhin plötzlich gut gelaunt (als der niedliche in fragte, hatte der andere seeeehr schlechte Laune..). Und ich bin um mich zu verabschieden nochmal zu dem niedlichen hin. Dieser sagte dann "Du willst also nicht mit? Die ganze Nacht mit mir kuscheln?" Ja das ist einer dieser Sprüche der Männer, aber ehrlich gesagt - mein Gefühl trügt mich selten - ich denke der Spruch war wenigstens zum kleinen Teil ernst gemeint. Auch wenn er vorher Sex und anschliessend kuscheln meinte. Naja, Madame hatte abgelehnt. Und er war sichtlich enttäuscht, dass ich schon gehe, anscheinend hatte er die Zeit mit mir genoßen. Kein Wunder, sagt mein Ego .
Um ihn aufzuheitern und mir weiterhin einzureden, dass er mir nichts bedeuten würde, dass dies alles wirklich nur Hormone waren und der andere "the one" war, sagte ich "Ach, hier laufen so viele Weiber rum, du findest heute bestimmt noch eine.". Wiiiie eingeschnappt der war! Das war die tollste Reaktion, die ich mir wohl hätte vorstellen können, nicht zu eingeschnappt wie eine Diva, aber deutlich um zu zeigen, dass das sowas von nicht zutrifft. Er sagte nur "Weißt du, das war ein Scheiß Spruch, ehrlich.". Er drehte sich weg (und nebenbei hatte sich der andere plötzlich komischerweise neben uns an die Bar gesellt, seltsam 2 Minuten zuvor, als ich mich verabschiedete, hatte er noch ein volles Bier, aber bitte, wie er will.) und ich musste lachen, sagte nur "Okay, tut mir leid. Das war wirklich ein scheiß Spruch.". Er drehte sich wieder zu mir und schaute mich immer noch missgelaunt an und sagte "Ja war es auch.". Ich hatte nur gelacht, mich wieder entschuldigt und darauf folgte ein Kuss. Dann sagte er, dass er mich wirklich mögen würde und ja das ist wieder so ein typischer Spruch, aber hey ich glaube auch dort steckte Wahrheit drin. Immerhin war klar, dass wir diese Nacht nicht mehr was haben würden. Naja tut mir auch leid, dass ich dass so ausführlich schreibe.

 

I've been addicted to you.

 

Toll, jetzt hat dieser Irre aber viel mit der Uni zu tun (ja wir schreiben uns) und arbeitet noch und in nächste Zeit finden wir wohl keinen Termin uns zu sehen. Na mal sehen was da so wird, oder nicht. Egal, er gefällt mir sehr gut, aber ich bin nicht komplett verrückt nach ihm. Ich bin glücklich die Schule behalten zu dürfen! <3

 

I am a dreamer but when I wake,
You can't break my spirit - it's my dreams you take.

 

Und Nadja, meine kleine Irre, meinte, als ich ihr das alles erzählt hab, wirkte ich verliebt. Nicht so wie beim "anderen", wo ich wohl nur sehr interessiert wirkte, sondern hatte angeblich dieses Glänzen in den Augen. Das Verliebtsein. Kann sein, keine Ahnung, ich will auch nicht sagen "oh ich bin verknallt" und merke dann in einem Monat, dass es doch nicht so war. Ich will das erst sagen, wenn ich mir sicher bin. Aber das ist schwer, död. Emotional sein ist nicht so vorteilhaft.

Ach nebenbei erwähnt, mag keine blonden Haare, helle Augen und "keine Zeit haben". Bis auf die hellen Augen (braun hat er) vereint er alles. Ich kann blondes Haar gar nicht leiden, aber so weiche Haare hab ich noch nie berührt, wow. Nicht schlecht. Fazit: Dieser Mann hat was, aber soooowas von Mal sehn ob was draus wird.

 

P.s.: Er studiert Filmbla bla, fand ich toll. Und er spielt Gitarre. Hat sich unheimlich gefreut, als ich sagte, Gitarristen wären toll und war nicht so sonderlich erfreut dass ich meinte Bassisten sind toller. Haha, er ist wirklich lustig. 

 

13.11.08 22:06
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


mad (16.11.08 23:37)
danke und immer wieder gern

ahh ich bin verwirrt
ich dachte die ganze zeit es geht um jemand anderen als du das gestern erzählt hast
aber jetz merk ich dass die story mit dem kennenlernen net passt und dass ich kp hab wer das is und wer "der andere" ist xD
ich stimmt nadja zu
bist voll verknallt
aber
finds raus ,)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

HEADER

ZUSATZSEITE ZUSATZSEITE ZUSATZSEITE ZUSATZSEITE

HEADER

ZUSATZSEITE ZUSATZSEITE ZUSATZSEITE ZUSATZSEITE

HEADER

ZUSATZSEITE ZUSATZSEITE ZUSATZSEITE ZUSATZSEITE

DESIGN

Designer PNG'S
Gratis bloggen bei
myblog.de